Öffentliche Bekanntmachung über eine Sitzung der Gemeindevertretung Klein Rogahn am 06.07.2017

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Anlage.

Öffentliche Bekanntmachung über eine Sitzung der Gemeindevertretung Pampow am 05.07.2017

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Anlage.

Öffentliche Bekanntmachung über eine Sitzung der Gemeindevertretung Schossin am 06.07.2017

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Anlage.

Öffentliche Bekanntmachung über eine Sitzung des Amtsausschusses des Amtes Stralendorf am 03.07.2017

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Anlage.

Bekanntmachung von Informationen zur Auftragsvergabe, Gemeinde Pampow - Neubau Naturrasen - Sportplatz Pampow "2. BA - Sportplatzanlage"
Bekanntmachung von Informationen zur Auftragsvergabe, Gemeinde Dümmer, Umrüstung Geh- und Radwegbeleuchtung
Öffentliche Bekanntmachung über eine Sitzung der Gemeindevertreung Warsow am 29.06.2017

Die Tagesordnung entnehmen Sie bitte der Anlage.

1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Schossin

Im Amtsblatt Nr. 3 vom 29.03.2017 wurde die 1. Satzung zur Änderung der Hauptsatzung der Gemeinde Schossin öffentlich bekannt gemacht.

Amtliche Bekanntmachung über die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2017

Hiermit wird die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2017 bekanntgegeben.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nich mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn, eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden, der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber dem Amt Stralendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Amtliche Bekanntmachung über die Haushaltssatzung der Gemeinde Wittenförden für das Haushaltsjahr 2017

Hiermit wird die Haushaltssatzung der Gemeinde Wittenförden für das Haushaltsjahr 2017 bekanntgegeben.

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nich mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn, eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden, der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber dem Amt Stralendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Information Auftragsvergabe - Gemeinde Wittenförden - Generationen NATUR-ERLEBNIS-Spielpark

Die Gemeinde Wittenförden, vertreten durch das Amt Stralendorf, erteilt gemäß VOB den Zuschlag für den Generationen NATUR-ERLEBNIS-Spielpark, 1.BA.

 

Auftraggeber:                        Gemeinde Wittenförden über

                                              Amt Stralendorf

                                              Dorfstraße 30

                                              19073 Stralendorf

                                              Telefon:   03869 / 76 00 – 0

                                              Fax:         03869 / 76 00 – 60

                                              Email:      amt@amt-stralendorf.de

Vergabeverfahren:                Beschränkte Ausschreibung

Auftragsgegenstand:            1.BA – naturnahe Parkanlage und Naturspielplatzbau

Ort der Ausführung:             Wittenförden, Großer Hansberg

Bauausführung / Unternehmen:           breuer Garten- und Landschaftsbau GmbH Schwerin

Amtliche Bekanntmachung über die Haushaltssatzung der Gemeinde Wittenförden für das Haushaltsjahr 2016

Hiermit wird die Haushaltssatzung der Gemeinde Wittenförden für das Haushaltsjahr 2016 bekanntgegeben.

 

 

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nich mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn, eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden, der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber dem Amt Stralendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Amtliche Bekanntmachung über die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2016

Hiermit wird die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2016 bekanntgegeben.

 

 

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nich mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn, eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden, der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber dem Amt Stralendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Amtliche Bekanntmachung über die Jahresrechnung 2012 des Amtes Stralendorf gemäß § 144 i.V. mit § 60 Abs. 5 der Kommunalverfassung M-V

 

Auf der Amtsausschusssitzung des Amtes Stralendorf am 16.11.2015 wurde die Jahresrechnung 2012 des Amtes Stralendorf gemäß § 144 i.V. mit §60 Abs. 5 der Kommunalverfassung M-V festgestellt.

 

Gleichzeitig wurde dem Amtsvorsteher gemäß §144 Abs. 1 i.V. mit § 60 Abs. 5 Kommunalverfassung gesondert die Entlastung erteilt.

Der Beschluss über die Feststellung des Jahresrechnung 2012 und die Entlastung des Amtsvorstehers für das Jahr 2012 nach §60 Abs. 6 KV M-V wird hiermit öffentlich bekannt gemacht.

Die Jahresrechnung und die Erläuterungen liegen vom 04.01.2016 bis 11.01.2016 im Amt Stralendorf, Zimmer 205, Dorfstraße 30, 19073 Stralendorf während der Öffnungszeiten aus.

 

Stralendorf, den 09.12.2015

gez. Manfred Bosselmann

Der Amtsvorsteher

Amtliche Bekanntmachung über die 1. Nachtragshaushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2015

Hiermit wird die 1. Nachtragshaushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2015 bekanntgegeben.

 

Hinweis:

Die vorstehende 1. Nachtragshaushaltssatzung für das Haushaltsjahr 2015 wird hiermit öffentlich bekannt gemacht. Die Nachtragshaushaltssatzung ist gemäß  §47 Abs. 3 KV M-V der Rechtsaufsichtsbehörde mit dem Schreiben vom 17.11.2015 angezeigt worden. Sie enthält keine genehmigungspflichtigen Teile.

Die Nachtragshaushaltssatzung liegt mit ihren Anlagen zur Einsichtnahme vom 25.11.2015 bis 24.12.2015 im Gebäude der Amtsverwaltung Stralendorf, Dorfstraße 30 in 19073 Stralendorf, Zimmer 205 öffentlich zu den Öffnungszeiten aus.

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 KV M-V eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nicht mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn,

  1. eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt,
  2. diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden,
  3. der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber der Gemeinde vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Amtliche Bekanntmachung über die Feststellung der Eröffnungsbilanz des Amtes Stralendorf

Hiermit wird die Eröffnungsbilanz 2012 des Amtes Stralendorf bekanntgegeben.

Eröffnungsbilanz des Amtes Stralendorf

Amtliche Bekanntmachung über die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2015

Hiermit wird die Haushaltssatzung des Amtes Stralendorf für das Haushaltsjahr 2015 bekanntgegeben.

 

 

 

Es wird darauf hingewiesen, dass gemäß § 5 Kommunalverfassung Mecklenburg-Vorpommern (KV M-V) eine Verletzung von Verfahrens- und Formvorschriften der Kommunalverfassung für das Land Mecklenburg-Vorpommern beim Zustandekommen dieser Satzung nach Ablauf eines Jahres seit dieser Bekanntmachung nich mehr geltend gemacht werden kann, es sei denn, eine vorgeschriebene Genehmigung fehlt, diese Satzung ist nicht ordnungsgemäß bekanntgemacht worden, der Form- oder Verfahrensmangel ist gegenüber dem Amt Stralendorf vorher gerügt und dabei die verletzte Rechtsvorschrift und die Tatsache bezeichnet worden, die den Mangel ergibt.

Amtliche Bekanntmachung über die Geschäftsordnung des Amtsausschusses Stralendorf

Hiermit wird die Geschäftsordnung des Amtsausschusses Stralendorf bekanntgegeben.

Geschäftsordnung des Amtsausschusses Stralendorf